Nolls Marginalien

 

Datenschutz & Impressum

 

About & Archiv

 

[Coming soon]

 

Nolls Passage

Samstag, 24. Oktober 2020, 16:26 Uhr

Intérieur

. — „Liebe heißt, für einen anderen den Raum zu schaffen, in dem er sich entfalten kann, während er dasselbe für uns tut (...) Wenn wir unser Wesen in dieser Weise entfalten, sind wir so gut wie wir nur sein könnten.“ – Terry Eagleton, Der Sinn des Lebens.
Samstag, 19. September 2020, 18:54 Uhr

Feelings

. — „Du bist hier, weil Du etwas weißt, etwas, was Du nicht erklären kannst, aber Du fühlst es. Du fühlst es schon Dein ganzes Leben lang. Dass mit der Welt etwas nicht stimmt. Du weißt nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in Deinem Kopf, der Dich verrückt macht. Dieses Gefühl hat Dich zu mir geführt.“ – Morpheus, Matrix.
Sonntag, 13. September 2020, 09:53 Uhr

Af­fek­ta­ti­on

. — Irgendwo gelesen, dass Menschen mehr Bananen essen als Affen. Herrschaftszeiten, wer isst denn Affen?
Dienstag, 1. September 2020, 12:54 Uhr

Kollaboration

. — „Ich habe viel Ärger in meinem Leben damit gehabt, dass ich meine Gedanken nicht von anderen bezog, sondern von Anfang an selbst durchdachte; ja, ich nahm sie nicht an, wenn ich nicht auf eigenem Wege zu ihnen gekommen war“, bemerkte Alfred Döblin. „Die Dinge müssen in meinem Garten wachsen! Ich kaufe nicht auf einem Markt.“
Dienstag, 25. August 2020, 10:24 Uhr

Gens de lettres

. — Golo Mann über Friedrich Schiller: „Den Dingen einen Stil geben, Spannung, Drama bieten – anders konnte er es nicht. Immer war er homme de lettres, selbst als Philosoph. Er wusste, dass Erzählen selbst dessen, was sich wirklich begeben, immer auch Deutung ist, weil es so, wie es wirklich gewesen, in seiner formlosen Unendlichkeit, sich ja doch nicht ergreifen lässt; dass wer etwas erzählen will, es schön erzählen muss.“
Montag, 24. August 2020, 19:24 Uhr

Streichelzoo

. — Eröffnungsdialoge in der Erwachsenenunterhaltung, eine unterschätzte Kunstform, etwa: „Und Sie sind?“ fragte die schöne Alte. – „Anstreichler.“ – Sie lupfte eine Augenbraue. „Haben Sie Freud gelesen?“ – „Ja“, sagte er und errötete und keuchte...
Donnerstag, 30. Juli 2020, 14:23 Uhr

Faltschachtel

. — „Jeder, der sich als Celebrity bezeichnet“, bemerkte der britische Rocksänger Liam Gallagher im Interview mit der Zeitschrift Vanity Fair, „sollte sofort in die Psychiatrie eingewiesen werden. Schwachköpfe, alles Schwachköpfe!“
Montag, 27. Juli 2020, 19:41 Uhr

Fata Morgana

. — Mühsams Weise: „Warum ich Welt und Menschheit nicht verfluche? Weil ich den Menschen spüre, den ich suche.“
Donnerstag, 16. Juli 2020, 19:47 Uhr+1

Room with a view

. — „Have you ever heard about the Higgs-Boson-Blues?“ Holla, hoppla, hinfort, sofort.
Sonntag, 12. Juli 2020, 16:35 Uhr

Buhei

. — Mit Bohumil im Brimborium. „Was ist? Gefällt’s Dir nicht?“ – „Schnöseldorfer Schnepfen.“ – „Na, ich sagte doch: der schickste Club der Stadt.“ – „Nee, der Schicksenclub der Stadt, das hast Du gesagt.“ – „Kann sein“, sagt er und lacht. – „Mistkerl. Du zahlst das Bier.“
Samstag, 27. Juni 2020, 08:41 Uhr+2

Endspiel

. — Revolutionär beantwortet Frage des Psychoanalytikers, wessen er angeklagt werde: „Sie werden wegen Gleichgültigkeit angeklagt. Wegen Opportunismus, Selbstsucht und Feigheit.“ – Ronan Bennett, Zugzwang.
Samstag, 27. Juni 2020, 08:39 Uhr

Aphabet

. — Nehmen wir an, es gäbe das L nicht. Dann würde ich No heißen, iefe beim Orasex einiges unrund und sehr viees wäre Fickwerk.
Dienstag, 23. Juni 2020, 08:31 Uhr

Ehrwürden

. — Darf ich also mitteilen, dass mir von der »University of Albuquerque« der Lehrstuhl »Weltuntergang und digitales Armageddon« im Rahmen der Stiftungsprofessur der Kanzlei »Flywheel, Shyster & Flywheel« angetragen wurde.
Montag, 22. Juni 2020, 07:21 Uhr

Anerkennung II

. — Schön, wenn Kollegen (in diesem Fall Herr Nietzsche) derlei bemerken: „Dass ein solcher Mensch geschrieben hat, dadurch ist wahrlich die Lust auf dieser Erde zu leben, vermehrt worden.“ (Wie? Montaigne war gemeint? Nu, der war wahrlich ein Meister.)
Dienstag, 16. Juni 2020, 10:12 Uhr+1

Zumutung, schöne

. — „Was heißt, ich soll mich freuen? Warum soll ich mich immer freuen? Freu du dich doch!" – Juli Zeh, Treideln.
Dienstag, 16. Juni 2020, 10:08 Uhr

Ace of Spades

. — „Er verstand jetzt, warum sie sich nur am Spieltisch sicher fühlten. Hier waren die Regeln einfach und klar und solange das Spiel lief, gab es nur dieses Zimmer und die Karten und sonst keine Welt.“ – Ferdinand von Schirach, Die falsche Seite.
Dienstag, 16. Juni 2020, 03:27 Uhr

Deprimation

. — Müde sein, aber nicht schlafen können und nicht aufstehen können wollen. Müde sein, aber weder schlafen noch aufstehen können.
Sonntag, 14. Juni 2020, 15:54 Uhr

As far as..

. — „That’s as far as it goes.“ – „Well, I know what stopped me. And you know what? It’s never stopping me again.“ — Mike und Jimmy McGill. In: Better Call Saul 1, 10.
Samstag, 6. Juni 2020, 15:48 Uhr+1

Dumpfbatzen

. — Musste zweimal durch Deutschland reisen. Jeder Zweite an den Bahnsteigen trägt keine Maske. Das ist respektlos. Fallt tot um.
Samstag, 6. Juni 2020, 15:42 Uhr

Ausnahmezustand³

. — Corona, Mutter pflegebedürftig und Vater verunfallt, jeweils mit kleineren Komplikationen. Viertelwegs verlässlichen Plan gab es nicht. Ohne die Hilfsbereitschaft von Nachbarn, Verwandtschaft, Freunden und den Sozialdienst-Heldinnen wäre das noch hölliger geworden. (...) Nu: Bestmögliche Lösungen für beide gefunden. (Nur für mich noch keine.) — Applaus für den einsamsten Menschen der Welt.

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil- und Sprachkritik