Nolls Marginalien

 

Datenschutz & Impressum

 

About & Archiv

 

[Coming soon]

 

Nolls Passage

Montag, 19. September 2011, 10:20 Uhr<  >

Lechajim

. — Senderl, sein Gleichmut: „Du willst morgen? Soll sein morgen. Mir ist es egal.“ // „Du willst es so? Soll sein so. Hab’ ich denn was dagegen?“ // „Soll sein so. Ist das meine Sorge?“ – Mendele Moicher Sforim, Die Fahrten Binjamins des Dritten.
Montag, 19. September 2011, 10:22 Uhr > Noll >
Und für alle anderen Fälle: „Ich wünsche dir Würmer in den Leib!“ // „Krepieren sollen sie!“ // „Ausgelöscht sei sein Name!“
Montag, 19. September 2011, 11:52 Uhr > Noll >
Mendele Moicher Sforim, Autobiografie: „Bei meiner Geburt wurde ich von Gott dazu bestimmt, für mein armes, unglückliches Volk zu schreiben, und damit ich mich früh mit ihm vertraut mache, sprach er zu mir: Flieg, mein Vogel, flieg in die Welt, sei der Unglücklichste aller Unglücklichen, sei der jüdischste aller Juden! Ich grollte meinem Schicksal. Aber als ich meine Mitmenschen näher beobachtete, vollzog sich ein Wandel in meinem Herzen, und ich begann anders über sie zu denken. Oft wollte mir die Brust vor Mitleid zerspringen.“

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Nachricht:
[Zum Datenschutz lesen Sie bitte entsprechende Erklärung oder wenden sich an den Herausgeber.]

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil- und Sprachkritik