Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Januar 2013Februar 2013
Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:54 Uhr

Erhoben

. — „Ich werde dir erscheinen / wie stets ich erschienen dir bin / und du wirst weinen / denn ich bin dahin // und du wirst mir erscheinen / wie stets du erschienen mir bist / und ich werde weinen / weil zwischen uns beiden / zu sagen nichts mehr ist.“ – Ernst Jandl, Zwei Erscheinungen.
Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:51 Uhr

Bläue

. — „I’m not rationalizing. I’m better off alone.“ – House. In: House 5, 7. — Vgl. Immanuel Kant, Über das Gefühl des Schönen und Erhabenen: „Tiefe Einsamkeit ist erhaben, aber auf eine schreckliche Art.“
Donnerstag, 31. Januar 2013, 18:32 Uhr

Plantage

. — Raymond Chandler, Nachträge: „Müde Männer in ihren staubigen Cabrios oder Limousinen zuckten zusammen und fassten das Steuerrad fester und brummten weiter nordwärts oder westwärts nach Hause, zum Essen, vor sich einen Abend mit der Sportseite, mit dem knisternden Radio, mit dem Geplärr ihrer verwöhnten Kinder und dem Gequassel ihrer dummen Frauen.“ — „Man konnte es sehr lieb gewinnen, dieses Gesicht. Glamourblondies gab es dutzendweise, aber dieses war ein Gesicht, auf das man sich verlassen konnte. Ich lächelte es an.“ — „Es fällt mir nicht leicht, das zu sagen. Ich spekuliere nicht etwa auf Mitgefühl, wenn ich sage, dass ich ein Flittchen bin. Ich bin in zu vielen miesen Schlafzimmern erstickt, habe mich in zu vielen dreckigen Garderoben ausgezogen, habe zu viele Mahlzeiten übersprungen und zu viele Lügen über mich erzählt, als dass ich was anderes sein könnte. Und deshalb will ich mit Ihnen auch nicht das Geringste mehr zu tun haben.“ — „Alles wird wieder wie früher sein. Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“ — „Was stehen Sie denn rum? Sollen wir Ihnen noch einen dicken, fetten Schmatz geben? Kein knusperiges Witzchen mehr auf Lager? Ein Jammer.“

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik