Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Februar 2008April 2008
Donnerstag, 21. Februar 2008, 11:25 Uhr+1

Harfender Bär

. — Ein Gemälde von Dorothee B. nach einer Aussage von Baby Dee, ungefähr so: „Es war schön warm in dem Bären, und er hat mich davor beschützt, mit den Menschen um mich herum Kontakt aufnehmen (...) Niemand hätte von einem Bären Interaktion erwartet. (...) Die Leute dachten wohl: ’Ach wie süß, ein Bär mit einer Harfe hier im Park.’“
Donnerstag, 21. Februar 2008, 11:20 Uhr+1

Schönschön

. — Sehr schöne Bilder einer attraktiven, aparten und charmanten Künstlerin; das freut den alten Mann. Sie lassen ihn, liebe DB, etwas schwärmen? (Aus der Ferne bewundern, obschon nahe.) Ihre Galerie. Und mein Lieblingsbild:

Dorothee Bauer, Mouling Noir
Samstag, 9. Februar 2008, 15:09 Uhr

Im schwarzen Café

. — Was man als alter Mann noch entdecken kann: Marianne Rosenberg mit I’m a woman. Schöne, anrührende Songs; etwa: „Wenn ick jeh, wenn ick jeh, jeht mein Herz, mein Verstand, nischt tut weh, wenn ick jeh, wenn ick jeh, dann ertrinken die Rosen im See.“ Nö, das ist nicht peinlich; was Liebe aus uns macht und überhaupt und sowieso.

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik