Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Dezember 2011Januar 2012
Samstag, 31. Dezember 2011, 12:38 Uhr+2

Chicago

. — „The seeds are planted here / but they won’t grow / we won’t have to say goodbye / if we all go / maybe things will be better in Chicago.“ – Tom Waits, Bad as me.
Montag, 12. Dezember 2011, 09:55 Uhr

No problem

. — „Das [rechte] Problem zu sehen und zu stellen, ist oft eine weit bedeutendere Leistung, als eine gestellte Aufgabe zu lösen.“ – Max Wertheimer, Produktives Denken. [Frankfurt am Main 1964. S. 229.]
Montag, 12. Dezember 2011, 09:50 Uhr

Novemberblues

. — „Die Begierde nach einer Frau, die man besessen hat, ist etwas Grauenvolles und tausendmal schlimmer als alles andere; fürchterliche Phantasiebilder verfolgen einen wie Gewissensbisse.“ – „Beim Abschiednehmen kommt ein Augenblick, in dem man Trauer so stark vorausfühlt, dass der geliebte Mensch schon nicht mehr bei einem ist.“ – „Arbeiten, alles einer Idee, einem jämmerlichen, trivialen Ehrgeiz aufopfern, eine Stellung, einen Namen erringen? Und dann? Wozu?“ — Gustave Flaubert, November.
Montag, 12. Dezember 2011, 09:41 Uhr

Der kleine Häwelmann

. — Segelte in seinem Rollenbett durch die Stube. Sprach der Mond: „Junge, hast du noch nicht genug?“ Schrie er: „Nein, mehr, mehr! Mach mir die Tür auf! Ich will durch die Stadt fahren.“ – Theodor Storm, Der kleine Häwelmann.
Donnerstag, 1. Dezember 2011, 08:47 Uhr

I wish I was in New Orleans

. — Meinen Freunden herzlichst gewünscht: Erfolg und Segen sowie

Frohes & Famoses

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik