Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Freitag, 20. Februar 2004, 13:41 Uhr<  >

Textherr

. — Schreibt ein österreichischer Autor, wenn er in Hamburg sei, würden wir über Karl Kraus reden. Über Karl Kraus reden? Hümmel. Geht das? Will ich das? Dachte zunächst, ihm mit Wittgenstein zu kontern: „Worüber man nicht reden kann, darüber muss man schweigen.“ Erwog weiter, ihm auseinanderzusetzen, dass man heilige Namen nicht ausspricht. Fragte schließlich, warum er ausgerechnet mit mir über Kraus reden wolle. Die Antwort: „Natürlich mit Dir, Du zitierst ihn doch alle halben Meter.“ Das stimmt zwar nicht, aber es ist angenehm, so erinnert zu werden.

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik