Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Freitag, 7. Mai 2004, 11:21 Uhr<  >

Bitte zurücktreten

. — Eigentlich ein schöner Zug, der MET, und zu den Probierpreisen insbesondere in der Ersten Klasse eine gute Alternative zum ICE. Und hatte da auch schon einmal den Kundendienst am Telefon, der sich mustergültig erwies und tatsächlich dem Kunden einen Dienst erwies. Aber heute? Drei Damen, eine dämlicher als die andere. – Fährt man den MET übrigens zweitklassig, ist man vom Bistro ausgesperrt, im Ghetto. – T-Online will mir einen neuen Tarif anbieten, ich sagte, ich sei glücklich mit dem alten, die Dame knickt ein: „Ach, Sie haben schon einen, dann brauche ich Ihnen ja keinen neuen anzubieten.“ Vergessen oder verdrängt, Sie zu fragen, woher Sie meine Nummer hat.

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik