Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Sonntag, 27. Januar 2008, 18:44 Uhr<  >

Der unterirdische Strom III

. — Schließlich die letzten Alberts: „Bloß zu leben, unter egal welchen Verhältnissen zu leben, das ist nicht genug!“ Weiter: „Ich darf nicht nachgeben! Der Mensch ist ein Nichts, der sein Lebensziel verrät!“
Sonntag, 27. Januar 2008, 18:51 Uhr > Noll >
Zugaben: Ford-Hungermarsch: „Wir werden uns erinnern! Wir werden nicht vergessen! Wir nehmen den Kampf auf!“ — Und aus dem Dialog zwischen Betsy und Princey: „Ui! Ui! Jawohl, ich möchte eines schönen Morgens aufwachen und entdecken, dass mir der Briefträger den Sozialismus ins Haus gebracht hat.“ – „Red kein dummes Zeug... Du weißt, Liebling, im Grunde ist alles ganz einfach. Wenn wir ein sorgenfreies Leben hätten und du genau wüsstest, dass du immer Arbeit hast; wenn du nicht eine Depression schon mitgemacht und vor künftigen Angst hättest; wenn wir nicht dächten, dass wir einen Untermieter ins Haus nehmen müssten, wenn wir mal ein Kind haben, damit wir besser mit dem Geld auskommen; oder wenn du dir im Sommer zwei Wochen Ferien leisten und dir deine Zähne in Ordnung bringen lassen könntest, und wenn andere das auch könnten... verdammt, dann wären wir gar nicht in der Partei, dann gäbe es gar keine Kommunistische Partei, dann wäre der Sozialismus gar nicht nötig.“

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik