Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Donnerstag, 22. Juli 2004, 15:04 Uhr<  >

Plümerant

. — Kollegin verstorben. Unbekannt, aber nicht unsympathisch. Ihr Blog, Eintrag vom 17. Juni 2004: „Wie die Philosophin [Judith Butler] erläutert, kann der Mensch dem Faktum seiner Verletzbarkeit nicht entrinnen. Vom Andern abhängig zu sein, zeichne das Menschliche gerade aus. Da alle herkömmliche Ethik am Prinzip der Souveränität, der Autonomie und Selbsttransparenz des Subjekts, festhalte, werde sie dem Menschen in seiner Konstitution als prekäres, fragiles, fehlbares Wesen nicht gerecht.“

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik