Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 21:51 Uhr<  >

Chapeau

. — „Der Pinguin wartete. Ich lag still im Bett, rieb mir zur Sicherheit noch einmal die Augen und wusste nicht weiter. Ich könnte plötzlich aufspringen und eindrucksvoll schreien, um ihn damit zu erschrecken und in die Flucht zu schlagen, dachte ich mir. Aber wer will schon mit der Last, einen Pinguin verängstigt zu haben, in den Tag starten? Und was könnte man von einem solchen Tag noch erwarten? Ich könnte ihn ans Bett locken, hatte aber keinen Rohfisch unter der Decke, nichteinmal eine Glasmurmel, mit der ich ihn beeindrucken konnte, wenn sie in bunten Farben schillernd über das Parkett rollte.“ (Cato)

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik