Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Samstag, 3. August 2013, 16:48 Uhr<  >

Relaunch

. — Das ist die dritte Überarbeitung dieses Blogs. Als es 2002 startete, kam es mit gelber Schrift auf dunkelblauem Grund daher. Dann übernahm es 2004 jenes Tiefschwarzgrün, das seit jeher Nolls Passage bestimmt, heute noch Hintergrund und Schriftfarbe. 2009 wurde das Layout etwas aufgehübscht; allerdings entsprach der Code nicht immer den Richtlinien des W3C. Nun arbeite ich seit Monaten, in Mußemomenten, an einer neuen Passage, in Html5, mit neuem Layout und ausführlichen Essays; die derzeitige Version entspricht längst nicht meinem Ideal, ist Provisorium. Gleichwie, bei der Gelegenheit bekam das Blog seine neue Gestalt; zudem erfolgte die Umstellung der Zeichenkodierung von Latin-1 zu Utf-8.
Montag, 5. August 2013, 20:29 Uhr > Noll >
Im Laufe der Jahre änderten sich sowohl Duktus als auch Formatierungen. Deren Homogenität wäre wünschenswert, zumindest für den perfektionistisch veranlagten Verfasser, doch angesichts der Zahl der Einträge stünden Aufwand und Ergebnis in keinem vertretbaren Verhältnis. Es ist wie es ist: also Historizität statt Homogenität. Nachstehende Screenshots dokumentieren, wie das Blogs nach seinen Umgestaltungen 2004 und 2009 aussah.

Stationen eines Blogs, Layout 2004

Stationen eines Blogs, Layout 2009
Dienstag, 6. August 2013, 14:16 Uhr > Lu >
Sehr hübsch, weil frisch, freundlich und bei Mausbewegung bewegt. Wirkt dynamisch und einladend und macht Spaß, weil die Farbwechsel ansprechend sind und Lust auf mehr machen.

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik