Archiv

 

Suchfunktion

 

Annonciert

 

Nolls Marginalien

 

Nolls Passage

Montag, 25. November 2013, 10:31 Uhr<  >

Pro domo et mundo

. — „Das Leben ist eine Anstrengung, die einer besseren Sache würdig wäre.“ – „Die Außenwelt ist eine lästige Begleiterscheinung eines unbehaglichen Zustands.“ – „Nur in der Wonne sprachlicher Zeugung wird aus dem Chaos eine Welt.“ – „Meine Sprache ist die Allerweltshure, die ich zur Jungfrau mache.“ – „Der Gedanke ist das, was einer Banalität zum Gedanken fehlt.“ – „Kunst ist das, was Welt wird, nicht was Welt ist.“ — Karl Kraus.
Montag, 25. November 2013, 10:33 Uhr > Noll >
„Weh der Zeit, in welcher Kunst die Erde nicht unsicher macht und vor dem Abgrund, der den Künstler vom Menschen trennt, dem Künstler schwindlig wird und nicht dem Menschen!“ – Karl Kraus, ebd.

Ihr Kommentar:

Name:
Homepage:
Mailadresse:
Nachricht:

Kleine Selbstanzeige

 

Nolls Passage

 

Text & Redaktion

 

Medien & Konzeption

 

Beratung & Kommunikation

 

Stil & Sprachkritik